Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Hll. Petrus und Paulus in Ludwigshafen gehören.

Heilig Geist


Herz Jesu


St. Ludwig


St. Sebastian

Dienstag, 31. Mai 2022

Elisabethenverein St. Sebastian, Mundenheim - Bericht aus der Mitgliederversammlung

Am 18.05.2022 wurde der Elisabethenverein St. Sebastian zu einer Mitgliederversammlung eingeladen.

Der Elisabethenverein St. Sebastian blickt auf eine lange Geschichte zurück. Er war von Anfang an ein Unterstützungsverein für diejenigen, die sich um die Gesundheit der Mitglieder der damaligen Pfarrei bemüht haben, sprich: Der Gemeindeschwestern und der caritativen Einrichtungen der Pfarrei St. Sebastian. „Nachdem aber abzusehen war, dass der Bedarf an Pflegepersonal durch die Orden bei weitem nicht mehr abgedeckt werden konnte, entstanden auch in Rheinland-Pfalz Sozialstationen. Die Kirchengemeinden und Krankenpflegevereine in Ludwigshafen gründeten zuerst die Ökumenische Sozialstation Nord, danach die Sozialstation Südwest (1976) und die Sozialstation Oggersheim/Ruchheim (1982). Im Laufe der letzten 20 Jahre fusionierten die Einrichtungen zur „Ökumenischen Sozialstation Ludwigshafen am Rhein e. V.“ (Quelle: Homepage der Ökumenischen Sozialstation Ludwigshafen). Damit wurde auch der Elisabethenverein von einer rein pfarreibezogenen Vereinigung zu einem Unterstützungsverein der ökumenischen Sozialstation.

Im Gebiet unserer Pfarrei Hll. Petrus und Paulus existieren nun zwei Vereine: Der Elisabethenverein in St. Sebastian und der Krankenpflegeverein Mitte-Süd für das Gebiet der ehemaligen drei Pfarreien Herz Jesu, St. Ludwig und Heilig Geist. In letzterem gibt es einen komplett besetzten Vorstand; die Arbeit im Elisabethenverein St. Sebastian erledigte Frau Danzmann, die aber im letzten Jahr leider verstorben ist. Ich bin Frau Danzmann unendlich dankbar für alles, was sie auch für den Elisabethenverein St. Sebastian geleistet hat. Aber die durch ihren Tod entstandene neue Situation stellt den Elisabethenverein St. Sebastian vor große Probleme, da nie ein erweiterter Vorstand laut Satzung existierte. Ich bin Herrn Joachim Sommer als stellvertretendem Vorsitzenden des Verwaltungsrates dankbar, dass er interimsweise die Kassenangelegenheiten des Vereins übernommen hat. Da sich in dieser Mitgliederversammlung niemand gefunden hat, der die Verantwortung für die Kasse des Vereins übernehmen kann, ist die naheliegende Lösung, dass die beiden Vereine zu einem Verein fusionieren, so wie es in vielen Pfarreien unseres Bistums schon geschehen ist. Die Mitgliederversammlung sprach sich in einem zustimmenden Votum für diese Lösung aus.

Wie kann es jetzt weitergehen? In einem nächsten Schritt wird der Krankenpflegeverein Mitte-Süd eine Mitgliederversammlung einberufen und die Möglichkeit einer Fusion beraten. Wenn diese Versammlung der Sache zustimmt, wird auch die Mitgliederversammlung des Elisabethenvereins um Zustimmung gebeten. In der Zwischenzeit wird eine Vorlage erarbeitet wie diese Fusion im Detail aussehen kann. Wenn auch hierüber Übereinstimmung erzielt werden kann, ist der Weg frei für einen Verein innerhalb der Pfarrei Hll. Petrus und Paulus. Ich werde Sie über den Fortgang der Bemühungen weiter auf dem Laufenden halten.

Pfr. Alban Meißner

Anzeige

- div id="outer">

Anzeige